Solarkraftwerk Dubňany

Lesen Sie über die künftigen Projekte - über Technologie der Solarwärmekraftwerke

Solarkraftwerk Dubňany

Das Kraftwerk mit einer instal­lier­ten Gesamtleistung von 2,2 MWp wurde im Oktober 2008 in Betrieb geno­m­men. Es han­delt sich um insgesamt 12.270 angeschlos­sen Panele, befes­tigt auf fes­ten ver­zink­ten Konstruktionen mit einem Aluminiummontagesystem auf sie­ben Hektar vorher unge­nu­tz­ter Fläche.  Das Fotovoltaikkraftwerk ist über einen Transformator an das elek­trische Hochspannungsnetz, das durch die Energiegesellschaft E.ON Distribuce a.s. bet­rie­ben wird, ange­bun­den.  Dieser Bau befin­det sich im son­ne­nre­i­chs­ten Teil der Tschechischen Republik, auf dem Gebiet von Südmähren, im Gewerbegebiet der Stadt Dubňany-Horní Huť. Es han­delt sich um eines der ers­ten Projekte die­ses Typs in der Tschechischen Republik, am Bau bete­i­li­gte sich außer dem Generalunternehmer – der Firma SLUNETA s.r.o. – in bede­u­ten­dem Maß auch die Firma SCHÜCO INTERNATIONAL KG, der Lieferant der Technologie.

Im Jahr 2010 lie­fert das Kraftwerk in das Netz 2.200 MWh an elek­trischer Energie, was einer Menge ent­sp­richt, die ca. 400 Haushalte ver­brau­chen.

Generalunternehmer des Baus: Sluneta s.r.o.

Finanzpartner: Raiffeisen – Leasing s.r.o.

Weitere Partner: Česká pojiš­ťovna a.s.